Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation

Über Uns

Leitbild

Gegründet im Jahr 1950 als Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband (SZV) ist der MVFP SÜDWEST die größte und mitgliederstärkste Landesvertretung der Zeitschriftenverleger. Als Wirtschafts- und Arbeitgebervertretung treten wir die gemeinsamen wirtschaftlichen, medienpolitischen, sozialen und kulturellen Interessen von rund 90 mittelständischen Zeitschriftenverlagen in Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland ein.


Mission

Gemeinsam mit unserem Dachverband setzen wir uns für die Interessen unserer Mitgliedsverlage ein. Damit die Zeitschriftenbranche auch in Zukunft auf einem soliden rechtlichen und wirtschaftlichen Fundament steht.

Wir stellen unseren Mitgliedern – vor allem kleinen und mittleren Verlagen – umfangreiche Leistungen zur Verfügung. Diese Leistungen sind auf ihre Bedürfnisse individuell zugeschnitten – von der kompetenten Rechtsberatung über aktuelle Brancheninformationen, exklusiven Veranstaltungen mit erstklassigen Referenten bis hin zur Interessenvertretung und Sozialpolitik.

Je geschlossener wir die Branche repräsentieren, desto mehr können wir bewegen. Deshalb sind uns neue Mitglieder immer herzlich willkommen.

Ihr Vorstand des MVFP SÜDWEST

Detlef Koenig
mhp_medien
Vorstandsvorsitzender
Markus Gotta
Deutscher Fachverlag GmbH
stellvertretender Vorsitzender
Rüdiger Dienst
Mediengruppe Klambt
stellvertretender Vorsitzender
Dr. Volker Breid
F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH
Beisitzer
Gernot Leinert
Universum Verlag GmbH
Beisitzer
Carl Otto Maurer
C. Maurer Fachmedien GmbH & Co. KG
Beisitzer
Robert Reisch
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Beisitzer
Claudia Weinbrenner-Seibt
DRW-Verlag Weinbrenner GmbH & Co. KG
Beisitzerin

News

Neuer Imagefilm der Deutschen Fachpresse zeigt die herausragende Relevanz der qualitativ hochwertigen Fachmedien.

mehr
Pressefreiheitspreis, Pressefreiheit, #MVFPressefreiheit

Pressefreiheitspreis des MVFP: Gratulationsbrief von inhaftierter Friedensnobelpreisträgerin Narges Mohammadi | Mariam Claren, Tochter der ebenfalls…

mehr
Medienkongress, #MVFP24, Medienpolitik, Pressefreiheit, Print, KI

Katrin Göring-Eckardt: Gemeinsam an den politischen Rahmenbedingungen für die freie Presse arbeiten | FAZ-Herausgeber Carsten Knop: ÖRR-Apps gehören…

mehr
radioeins, Medienmagazin, #MVFP24, Pressefreiheitspreis

Verleihung des Pressefreiheitspreises des MVFP an Düzen Tekkal | Interview mit dem MVFP-Vorstandsvorsitzenden Philipp Welte | Präsentation von Prof.…

mehr
ReporterOhneGrenzen, Pressefreiheit, RSF

Langjähriger Generalsekretär von Reporter ohne Grenzen (RSF) verstorben.

mehr
Die KI-Transformation eines Fachmedienhauses beleuchten wir im Webinar am 11. Juli 2024. Foto © Rick Payne and team / Better Images of AI/ CC-BY 4.0
KI, heise, Transformation

Webinar mit Benjamin Danneberg, CEO von DEEP CONTENT by heise, für Mitglieder des MVFP und der Deutschen Fachpresse am 11. Juli 2024

mehr

Juristische Erstberatung

Für Verlage, die Mitglieder des MVFP SÜDWEST sind, bieten wir als Service eine juristische Erstberatung zu Rechtsfragen aus dem Presse-, Verlags-, Urheber- und Wettbewerbsrecht sowie dem Arbeitsrecht an. Dieses Angebot soll es unseren Mitgliedern, die mit Rechtsfragen konfrontiert werden, ermöglichen, vorab zu klären, ob sie die Angelegenheit in rechtlicher Hinsicht weiterverfolgen sollen bzw. wollen oder nicht.

Die Erstberatung wird vom MVFP SÜDWEST getragen und ist somit für unsere Mitglieder kostenfrei. Mitglieder, die den Service nutzen möchten, wenden sich bitte per E-Mail an unsere Geschäftsstelle.

Die kostenlose Erstberatung umfasst eine erste rechtliche Einschätzung der Angelegenheit im Rahmen eines Gesprächs oder einer schriftlichen Auseinandersetzung mit Ihren Fragen. Dabei kann die Erstberatung nur zu einer Entscheidungshilfe führen und keinesfalls eine vollständige Lösung des Problems bieten. Das Erstberatungsgespräch umfasst daher nicht die Abfassung von Schreiben an die Gegenseite oder das Führen von Telefonaten mit dem Gegner und/oder dessen Anwalt. Durch die Erstberatung sind Sie nicht an die Vergabe eines evtl. Mandats gebunden, sondern können sich im Anschluss an die Erstberatung an jeden Anwalt Ihres Vertrauens wenden.

Tarifarbeit

Für Verlage, die eine Tarifbindung wünschen, stellen wir Tarifverträge für Redakteurinnen und Redakteure bereit, die wir – gemeinsam mit den anderen Landesvertretungen im MVFP  – auf Bundesebene mit den Journalistengewerkschaften DJV und dju in ver.di aushandeln.

Für die übrigen Verlagsmitarbeiter (Nicht-Redakteure) stellen wir unseren Mitgliedern regional differenzierte Tarifverträge zur Verfügung, die wir aufgrund von Kooperationsvereinbarungen von den Groß- und Außenhandelsverbänden der Tarifbezirke Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Rheinhessen übernehmen. Die „Großhandelstarife“ weisen einen Verlagsbezug auf und liegen im Niveau (beispielsweise in Bezug auf Gehalt und Arbeitszeit) unter vergleichbaren „Verlagstarifen“ in anderen Bundesländern, so dass den Betrieben noch genügend Spielraum für betriebseigene Gestaltungen (übertarifliche Zulagen) verbleibt.

Egal ob es sich um Tarifverträge für Redakteurinnen und Redakteure oder Verlagsangestellte handelt – wir stellen Ihnen die benötigen Dokumente schnell und reibungslos zur Verfügung.  Sie möchten immer die aktuellsten Tarifinformationen erhalten? Dann lassen Sie sich auf unseren E-Mail-Verteiler setzen. Eine kurze Info an unsere Geschäftsstelle genügt. 

Die aktuellen Tarifverträge finden Sie hier zum Download

 

Presseausweise

Der MVFP SÜDWEST stellt den bundeseinheitlichen Presseausweis an Journalisten aus, die entweder als Freie Journalisten in unserem Verbandsgebiet (Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland) ihren Wohnsitz haben oder die als fest angestellte Journalisten bei einem Verlag arbeiten, der in unserem Verbandsgebiet seinen Firmensitz hat.

Die Erteilung eines Presseausweises erfolgt unabhängig von einer Mitgliedschaft in unserem Verband. Dennoch kann nicht jeder einfach einen Presseausweis beantragen. Zuvor gilt es für jeden Antragsteller, einen Nachweis seiner journalistischen Tätigkeit zu erbringen.

Formular zur Beantragung Presseausweis 

 

Mitgliedschaft

Der Medienverband der freien Presse ist Heimat für rund 350 Verlage in Deutschland mit Tausenden Zeitschriften- und Medienangeboten. 

Bei aller Vielfalt, allem Wettbewerb untereinander, einen die Zeitschriftenbranche gemeinsame Interessen, die der Verband gegenüber der Gesellschaft, der Politik sowie anderen Mediengattungen formuliert und vertritt. Diese Aufgabe ist in Zeiten der Dominanz digitaler Megaplattformen wie Apple, Google oder META (Facebook) wichtiger denn je. 

Einer gemeinsamen Plattform wie dem Medienverband der freien Presse mit seinen fünf Landes- und drei Fachvertretungen wächst die entscheidende Aufgabe zu, vorausschauend den Medienwandel zu erfassen, zu vermitteln und mit und für die Verlage zu gestalten. 
 

Weitere Informationen zur Mitgliedschaft

Newsletter

Sie möchten einmal im Monat die interessantesten Weblinks für Zeitschriftenmacher erhalten? Dann abonnieren Sie unseren E-Mail-Newsletter!
Dieser informiert Sie kostenfrei über wichtige Meldungen aus der Branche sowie Neuigkeiten, Angebote, Services und Terminankündigungen des MVFP SÜDWEST und seiner Kooperationspartner.

Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Jetzt anmelden

Kontakt

Yvonne Barnes
Geschäftsstellenleitung, Regionale Veranstaltungen, Mitgliederversammlungen
+49 30 72 62 98 - 140
yvonne.barnes@mvfp.de
Stephanie Hönicke
Mitgliederservice, Weiter- und Ausbildungsangebote
+49 30 72 62 98 - 144
stephanie.hoenicke@mvfp.de

MVFP Medienverband der freien Presse e.V.,
Landesvertretung SÜDWEST
Tel. +49 711 / 169 165 81
E-Mail: lv-suedwest[at]mvfp.de