Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen

Die Struktur des Medienverbands der freien Presse

Der Medienverband der freien Presse ist eine starke Gemeinschaft der deutschen Zeitschriftenverleger. Er vertritt die Interessen von 400 Verlagen mit mehr als 7.000 Zeitschriften- und Medienangeboten. 

In der Geschäftsstelle am Standort Berlin bündelt der Verband zentrale Aufgabenbereiche. Das MVFP-Team im Haus der Presse verantwortet das Justitiariat (Recht, Sozialpolitik, Steuern), die Fachbereiche Europa- und Medienpolitik, Kommunikation, die MVFP Akademie sowie die Fachvertretungen.

Um die interne Willensbildung demokratisch zu organisieren und die Interessen aller Mitglieder bestmöglich vertreten zu können, hat der Medienverband der freien Presse fünf Landesvertretungen für die Regionen Bayern, Berlin-Brandenburg, Nord, Nordrhein-Westfalen und Südwesten; die spezifischen Interessen der Gattungen Fachmedien, konfessionelle Medien und Publikumsmedien werden in Fachvertretungen aggregiert.

Informieren Sie sich über die Arbeit der MVFP Landesvertretungen auf den untenstehenden Webseiten.