Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Vogel Communications Group, Vogel Convention Center, Kongresszentrum

Vogel Communications Group: Nina Krause leitet künftig VCC

Nachrichten Köpfe & Porträts

Chefwechsel im Vogel Convention Center: langjähriger VCC-Geschäftsführer Horst Vollhardt geht in Ruhestand

Nina Krause übernimmt zum 1. September die Leitung des Vogel Convention Centers (Foto: Christoph Weiß).

Nina Krause (29), Chief Operating Officer (COO) der Vogel Convention Center GmbH (VCC), übernimmt ab dem 01. September 2020 die Leitung des hochmodernen Kongresszentrums der Vogel Communication Group GmbH & Co. KG (VCG). Der langjährige VCC-Geschäftsführer Horst Vollhardt scheidet zum 31. August 2020 in den Ruhestand aus. Die Geschäftsführung übernehmen Matthias Bauer  und Günter Schürger. Beide sind Geschäftsführer der Unternehmensgruppe VCG, deren 100%-Tochter das VCC ist.

Horst Vollhardt war insgesamt 20 Jahre für VOGEL tätig, davon zunächst ab dem 01. Mai 2000 als Geschäftsführer der damaligen Vogel Services GmbH. Seit 2007 war er als Geschäftsführer des VCC für den Umbau der ehemaligen Druckereihallen in ein Kongresszentrum und dessen anschließende Markteinführung verantwortlich.

Nina Krause begann 2009 als Auszubildende im VCC und war nach dem Abschluss ihrer Ausbildung als Eventmanagerin tätig. Sie absolvierte eine Weiterbildung zur Veranstaltungsfachwirtin und arbeitete ab 2018 als VCC-Teamleiterin. Seit dem 01. Januar 2020 verantwortet Krause die Position einer COO.

„Mich beeindruckt sehr, wie sich Nina Krause in ihrer Vogel-Laufbahn von der Auszubildenden hin zur operativ-verantwortlichen Führungskraft entwickelt hat. Ich wünsche ihr viel Erfolg und freue mich auf die Zusammenarbeit“, erklärt Matthias Bauer, Geschäftsführer Vogel Communications Group: „Ich danke Horst Vollhardt im Namen der gesamten Unternehmensgruppe für 20 Jahre im Dienste der VOGEL-Geschäftsführung. Gleichzeitig gratuliere ich ihm dazu, dass er in der Nachfolgeregelung bereits frühzeitig erkannt hat, dass Nina Krause viele Kompetenzen mitbringt und er diese gefördert hat. Ich wünsche ihm Gesundheit und viel Spaß in der nun anbrechenden neuen Lebensphase.“

Druckansicht Seite weiterempfehlen

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.