Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Handelsblatt Media Group, WirtschaftsWoche, Head of Digital, Sebastian Lange

Handelsblatt Media Group: Sebastian Lange wird neuer Head of Digital der WirtschaftsWoche

Köpfe & Porträts

Lange folgt auf Lutz Knappmann, der sich neuen Herausforderungen außerhalb der Handelsblatt Media Group zuwendet.

Sebastian Lange (Fotocredit: Wirtschaftswoche / Pablo Castagnola)

Die WirtschaftsWoche treibt ihre Digitalisierungsstrategie weiter voran und verstärkt sich mit dem erfahrenen Journalisten Sebastian Lange (46). Als neuer Head of Digital und Mitglied der Chefredaktion verantwortet Lange ab dem 1. August 2021 die journalistische Weiterentwicklung der digitalen Angebote des Wirtschaftsmagazins. Lange folgt auf Lutz Knappmann, der sich neuen Herausforderungen außerhalb der Handelsblatt Media Group zuwendet.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Sebastian Lange einen ausgewiesenen Digitalstrategen gewinnen konnten, der uns mit seiner langjährigen Online-Erfahrung wertvolle Impulse liefern und unsere Subscription-First-Strategie aktiv unterstützen wird“, sagt Beat Balzli, Chefredakteur der WirtschaftsWoche.

„Die WirtschaftsWoche ist modern und traditionsreich zugleich – das sind ideale Voraussetzungen, um die Digitalisierung weiter voranzutreiben. Zudem erscheint die WiWo in der Handelsblatt Media Group – einem Medienhaus, in dem Qualitätsjournalismus die zentrale Rolle spielt“, fügt Sebastian Lange hinzu. „Bessere Voraussetzungen kann ich mir als Journalist nicht wünschen.“

Sebastian Lange ist derzeit noch als Managing Editor bei der WELT tätig, wo er in der Redaktion den Bereich Paid Content („WELTplus“) verantwortet. Zuvor hat er dort mehrere Jahre als Online-CvD gearbeitet. Vorangegangen waren Stationen als Chefredakteur des Magazins „politik&kommunikation“ und bei Regionalzeitungen. Lange ist gelernter Jurist und war bereits als Rechtsreferendar für die Handelsblatt Media Group tätig.

Druckansicht Seite weiterempfehlen

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.