Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Bauer Media Group, Geschäftsführung, Henry Allgaier

Bauer Media Group: Henry Allgaier wird Verlagsgeschäftsführer der Special Interest-Titel

Köpfe & Porträts

Mit der neu geschaffenen Position bündelt Bauer die Bereiche Food, Automotive, Living, DIY, Teenage und Mindstyle unter einem Dach.

Henry Allgaier (Fotocredit: studioline)

Ab November 2020 wird Henry Allgaier (56) Verlagsgeschäftsführer für die Special Interest-Titel der Bauer Media Group. Mit der neu geschaffenen Position bündelt Bauer die Bereiche Food, Automotive, Living, DIY, Teenage und Mindstyle unter einem Dach und bekräftigt damit die Relevanz des Special Interest-Segments. Durch die Neuaufstellung soll Wachstum jenseits der Kernbereiche der Business Unit Publishing Deutschland forciert werden. Künftig fallen starke Marken wie AUTO ZEITUNG, BRAVO, happinez, LECKER, selbst ist der Mann sowie der Lizenz-Titel WOHNIDEE in Henry Allgaiers Verantwortungsbereich.

Henry Allgaier bringt langjährige Erfahrungen im Mediengeschäft mit. Zuletzt leitete der ausgebildete Journalist den Geschäftsbereich Publishing beim Münchner Verlagshaus GeraNova Bruckmann. Zuvor verantwortete er als Geschäftsführer von Motor Presse International fünf Landesgesellschaften und führte den Geschäftsbereich Lifestyle + Sport bei Motor Presse Stuttgart. Darüber hinaus gestaltete er über 16 Jahre lang als Geschäftsführer von Rodale-Motor-Presse (RMP) den Ausbau von RMP zum führenden Active-Lifestyle-Medienhaus.

Henry Allgaier berichtet an Ingo Klinge, CEO Publishing Deutschland, der sich auf die Zusammenarbeit freut: „Henry hat in der Vergangenheit bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass Stabilisierung und Ausbau des Portfolios im Special Interest-Bereich auch in herausfordernden Umfeldern möglich sind. Von diesem Know-how werden wir in Zukunft profitieren. Wir werden unsere starken Special Interest-Marken weiterentwickeln und neue, zukunftsweisende Geschäftsfelder jenseits des klassischen Publishing-Business erschließen. Auch der Ausbau des digitalen Angebots ist und bleibt ein wichtiges Thema für uns, das wir mit Henrys Expertise weiter vorantreiben werden. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit ihm den Erfolg unseres Special Interest-Bereichs nachhaltig zu steigern und wünsche Henry einen guten Start.”

Druckansicht Seite weiterempfehlen

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.